Mindful Yogastyles - PainExpert - Bodywork - Retreats - Mindful Eating

05.10.2020 15:15

Körperwahrnehmung - unser 6. Sinn
Das Steuerrad unserer Körperteile im Raum



Der Körpersinn. Ohne ihn könnten wir nicht richtig gehen, sitzen, Fahrrad fahren oder uns im Dunkeln bewegen. Der Sinn der Körperwahrnehmung steuert unsere einzelnen Körperteile durch den Raum. Auch ohne hinzuschauen wissen wir, wo sich unsere Arme und Beine räumlich gerade befinden und ob wir sie strecken oder beugen.
Deshalb können sich oft auch Blinde geschickt und zielgerichtet bewegen.

[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]


Der Neurologe und Medizinnobelpreisträger Charles Sherrington fand zu Beginn des 20. Jahrhunderts heraus, dass Muskeln und Sehnen vollgepackt sind mit Sinneszellen, die er "Propriozeptoren" nannte, also Rezeptoren zur Selbstwahrnehmung. Der so enthüllte Körpersinn heißt seither Propriozeption.


Diese werden übrigens auch im Faszientraining und im Yoga (Faszientraining im Yoga) angesteuert z. B. in Balance Übungen und somit die Körperwahrnehmung geschult.

Im Achtsamkeitstraining wird unser 6. Sinn intensiv angesprochen indem der Fokus z. B gezielt auf die Wahrnehmung des Körpers im Raum und auf die Beschaffenheit der Unterlage gelenkt wird.(Achtsamkeitstraining im Yoga)

Auch in der Gehmeditation oder im Yoga- Walk verbindet sich der 6. Sinn mit bewussten Gehen oder walken. Sie hat das Ziel den Geist zu beruhigen, sich mit der Natur zu verbinden und innere Heilkräfte zu aktivieren.

Durch "Yoga- Walk", der bewusstes Atmen & Meditation mit Walken und Achtsamkeitstechniken kombiniert, erlangt man mehr Klarheit, persönliches Wachstum und hat ein effektives Mittel gegen Stressbewältigung zur Hand.


Der 6. Sinn sollte nicht außer Acht gelassen werden. Er ist ein zwar spät erkannter, aber sehr essentieller Körpersinn. Er ist das Steuerrad unserer Körperteile im Raum.

Ein klarer Kopf, gute Laune, körperliche Gesundheit und Energie sowie eine für den Körper zuträgliche Nahrung.


All dies brauchen wir, um ausgeglichen und vital zu sein. Körper, Geist und Seele sind im Einklang, wenn das Zusammenwirken von Energie, Stimmung, Achtsamkeit und dem gesunder Nahrung gut funktioniert. Wir sind offener für das, was kommt und können gelassener mit schwierigen Situationen umgehen.

Das könnte dich auch interessieren

SMT- Myofasziale Schmerzbehandlung

SMT-Yoga (myofascial Yoga & SMT Training für versch. Schmerzbilder)

Aktuelle Kurse: Yoga, Ayurveda, Achtsamkeit, Faszientraining, Sport & Ernährung

Bezuschussung durch alle Krankenkassen