Michaela Wittmann

AGB/Teilnahmebedingungen

 

Allgemeines

Der Kursteilnehmer / Yogaschüler informiert die Yogalehrerin über eventuell bestehende körperliche Gebrechen und gesundheitliche Störungen bzw. Einschränkungen, die seine Fähigkeit zur Teilnahme am Yogaunterricht beeinträchtigen könnten, auch wenn er diese für geringfügig  hält

Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Verantwortung teil, jegliche Haftung seitensder Yogalehrerin (Thai Yoga Sensitive) ist ausgeschlossen.

Bei gesundheitlichen Einschränkungen empfehlen wir eine vorherige ärztliche Rücksprache.

(siehe Haftungsausschluss und Teilnahmefähigkeit)

Haftungsausschluss

Der Unterricht wird nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme am Unterricht mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, muss jeder Teilnehmer (gegebenenfalls unter Einbeziehung fachkundigen ärztlichen Rates) selbst verantworten. Die Teilnahme an allen Kursen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

Teilnahmefähigkeit

Bei allen Stunden sind Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Wenn Sie starke Medikamente nehmen oder sich in psychotherapeutischer Behandlung befinden, besprechen Sie die Teilnahme bitte mit Ihrem Arzt oder Therapeuten. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen sollte vorher mit einem Arzt abgeklärt werden, ob Yogastunden zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sind.

Stornobedingungen

Die Anmeldung ist verbindlich!
Innerhalb 1 Woche nach Buchung: kostenfrei!

1 Woche nach Buchung bis 5 Wochen vor dem Termin: 20%

6 - 8 Wochen vor dem Termin: 30%

5 - 3 Wochen vor dem Termin: 50%

2 - 1 Woche vor dem Termin: 60%

6 - 4 Tage vor dem Termin: 80%

ab 3 Tage: 100%

Es gibt keine Sonderregelungen und keine Möglichkeit der Nachholung versäumter Stunden.

Präventionskurse

Die Anmeldung ist verbindlich!
Bei Präventionskursen ist eine Anwesenheit von mind. 80% Voraussetzung für die Inanspruchnahme einer Bezuschussung.
Ab Buchung mit Zahlungseingang gibt es keine Möglichkeit der Rückerstattung!
Nachholung von versäumten Stunden ist nicht möglich!
Es gibt keine Sonderregelungen!

AOK kann individuelle Bedingungen haben (bitte erfragen!)